Achtung: Das ist keine Bibliothek! Das Literaturhaus Stuttgart

Achtung: Das ist keine Bibliothek! Das Literaturhaus Stuttgart

Dieser Ort hat zwar mit Literatur zu tun, aber Bücher kann man nur in der dort vorhandenen Buchhandlung finden. In den letzten Jahren sind Bücher und Literatur für junge Menschen immer unattraktiver geworden. Doch dieser Ort schafft es, Interesse an Literatur zu wecken und sogar Besucher zu integrieren.

Das Literaturhaus Stuttgart, 2001 eröffnet, bringt Literatur der Gesellschaft durch verschiedene Veranstaltungen wie Lesungen, Autorengespräche, Festivals, organisierte Spiele und Workshops näher. Zu finden ist das Literaturhaus in der Breitscheidstraße 4 in Stuttgart, direkt gegenüber von der Liederhalle.

Um was geht es?

Nie geht es nur um Autoren und ihre neuen Bücher. Literaturkritiker, Übersetzer, Verleger sprechen mit Autoren über die Themen, die sie bewegen. Mal ist die eigene Stadt im Fokus mit lokalen Lyrikern, Krimiautoren, Musikern, Architekten, Köchen. Mal lernen die Stuttgarter Berliner, Kölner oder Hamburger kennen. Mal werden in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart oder dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart ausländische Autoren vorgestellt.

1 von 3 Paternostern

Das Literaturhaus Stuttgart ist auf zwei Etagen im denkmalgeschützten ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Bosch untergebracht. Im Gebäude gibt es auch noch einen historischen Paternoster. Im Erdgeschoss befinden sich das italienische Restaurant Roberts sowie eine Buchhandlung.

Veranstaltungen für die U35

Um die jungen Menschen mehr in die Literatur einzubinden, veranstaltet das Literaturhaus das Programm U35 – das Literaturhaus für junge Menschen. Es gibt unterschiedliche Formate. In der zwischen/lese geht es darum, sich zu treffen und über aktuelle Bücher oder ältere Fundstücke zu sprechen. Unter dem Titel zwischen/stopp werden Ausflüge zu literarischen Pilgerorten organisiert. Bei dem Format zwischen/miete bieten wechselnde Stuttgarter Wohngemeinschaften Räume, Bier und Brezeln für die Lesung eines jungen Autors oder einer jungen Autorin an. Im zwischen/stand können Teilnehmer eigene Gedichte und Prosatexte im kleinen Kreis unter Gleichgesinnten vorstellen.

Aktuelle Veranstaltungen

Die nächste U35 Veranstaltung findet am Donnerstag, 26.01.2023, im Format zwischen/lese statt. Darauf folgt die Veranstaltung am Montag, 30.01.2023, im Format zwischen/stand als Schreibzirkel für junge Autor*innen statt.

Ein Beitrag von Marie Staehle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert